Photodermatose-Sonnenbrand-Sonnenallergie

Photodermatose-Sonnenbrand-Sonnenallergie

Trotz des langen Winters und der noch immer nicht warmen Temperaturen: Vorsicht bei direkter Sonnebestrahlung ohne Sonnenschutz!!

Mehrfach haben wir in den letzten Tagen Kinder mit Erscheinungen der Sonnenallergie (Rötung, Blasenbildung, Juckreiz) und milder “Sonnenbrände” gesehen.

Insbesondere hellblonde Kinder, Patienten mit Atopien und Kinder aus Familien mit Anlagen zu Sonnenallergien sollten sehr vorsichtig bei Aufenthalt im Freien sein.

Eine medikamentöse Unterstützung in den zu erwartenden Sonnentagen kann sinnvoll sein. Melden Sie sich bitte zu diesem Zweck bei uns – auch was die verwendung von Sonnenschutzmitteln angeht.